Nordschleswigsche Wasserläufe (Sønderjyske Vandløb)

Nordschleswigsche Zusammenarbeit im Bereich Wasserläufe

Sønderjyske Vandløb ist eine Zusammenarbeit zwischen den nordschleswigschen landwirtschaftlichen Vereinen LHN, LandboSyd, Sønderjysk Landboforening und Kolding Herreds Landbrugsforening, sowie Sønderjysk Familielandbrug. Die Zusammenarbeit soll die Interessen der Landwirtschaft im Bereich Wasserläufe bestmöglich vertreten und einen guten und kontinuierlichen Dialog mit den Kommunen als Wasserlaufbehörde sichern.

Netzwerk von Wasserlauf-Beratern und Volksvertretern

Sønderjyske Vandløb besteht aus einem Führungsteam mit einem Vorstandsmitglied aus jedem Verein, sowie einem Netzwerk, das sich aus einem Berater von jedem Beratungszentrum zusammensetzt. Als Mitglied einer der landwirtschaftlichen Vereine oder „Familielandbruget“ ist man automatisch Mitglied bei Sønderjyske Vandløb. Beim LHN kostet eine Mitgliedschaft bei Sønderjyske Vandløb z.Z. 200 Kr. jährlich.

Sønderjyske Vandløb umfasst die Kommunen Sonderburg, Apenrade, Tondern und Hadersleben, sowie den südlichen Teil der Kommune Kolding. In Bezug auf den Kommunen Esbjerg und Vejen gibt es eine Zusammenarbeit mit Jysk Landbrugsrådgivning.

Viel mehr erfahren auf www.soenderjyskevandloeb.dk

Louise H. Riemann

Louise H. Riemann
Umwelt- und Naturberaterin

Dir. tlf.: 0045-73642915
Mob.: 0045-24776728
E-mail: lhr@lhn.dk

Cookie- und Datenschutzbestimmungen www.lhn.dk

Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis auf lhn.dk zu verbessern, um die Anwendung der einzelnen Teile auf lhn.dk einzuschätzen und um die Vermarktung unserer Dienstleistungen zu unterstützen. Wenn Sie auf lhn.dk weiterklicken, akzeptieren Sie unsere Anwendung von Cookies.

OK